FC Bayern News

Blitz-Comeback? Serge Gnabry trainiert bereits wieder

Serge Gnabry
Foto: ANDREAS GEBERT/POOL/AFP via Getty Images

Serge Gnabry hat sich bei der FIFA Klub-WM einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und fällt derzeit verletzungsbedingt aus. Wie lange der 25-jährige den Münchner nicht zur Verfügung steht ist offen. Gnabry hat am Dienstag jedoch wieder das Training aufgenommen, was ein schnelles Comeback vermuten lässt.



Das Verletzungspech hat in den vergangenen Tagen eiskalt beim FC Bayern zugeschlagen, neben den Covid-Erkrankungen von Leon Goretzka, Javi Martinez und Thomas Müller haben sich auch Serge Gnabry und Douglas Costa verletzt. Letzterer wird mit einem Haarriss längere Zeit fehlen. Bei Serge Gnabry hingegen könnte zu einer schnelleren Rückkehr auf den Rasen kommen als gedacht.

Wird Gnabry bis zum CL-Spiel gegen Lazio fit?

Gnabry fehlte gestern beim 3:3-Unentschieden gegen Arminia Bielefeld und wird auch das Gastspiel am kommenden Samstag bei Eintracht Frankfurt verpassen. Ein Einsatz gegen Lazio Rom im CL-Achtelfinale am 23. Februar scheint jedoch durchaus im Bereich des Möglichen zu liegen. Wie die „BILD Zeitung“ enthüllt hat, stand Gnabry am Montag bereits wieder auf dem Trainingsplatz an der Säbener Straße. Der 25-jährige Rechtsaußen hat demnach erste Laufeinheiten absolviert und tastet sich langsam wieder ran.

Laut FCB-Coach Hansi Flick muss man bei Gnabry „von Tag zu Tag“ schauen. Klar ist aber auch, dass die Münchner Gnabry sicherlich nicht zu früh einsetzen werden.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de