Champions League

Statistik-Experten legen sich fest: ManCity ist Topfavorit auf den CL-Sieg, Bayern liegt nur auf Rang 3

Champions League
Foto: VALERY HACHE/AFP via Getty Images

Der FC Bayern hat sich in den vergangenen Monaten nicht wirklich in Topform präsentiert, vor allem in der Bundesliga und im DFB-Pokal. In der laufenden CL-Saison hingegen ist man nach wie vor unbesiegt. Das renommierte Statistik- und Datenportal „FiveThiryEight“ sieht dennoch Manchester City als Top-Favoriten für den Gewinn der diesjährigen Champions League.

Heute Abend ist es soweit, die ersten beiden Achtelfinalspiele in der diesjährigen CL-Saison stehen an. Mit den Duellen zwischen Leipzig und Liverpool und Barcelona gegen PSG, können sich die Fans direkt zum Auftakt in die Runde der letzten 16 auf packende Spiele freuen.

Das US-amerikanische Portal hat diese Woche eine neue Analyse veröffentlicht, welche sich damit beschäftigt wie hoch die prozentualen Chancen der verbliebenen CL-Teilnehmer auf einen Titelerfolg sind. Angeführt wird das Ranking von Manchester City. Die Skyblues erhalten demnach eine Titelchance von 37 Prozent (Finalteilnahme: 57 Prozent, Halbfinalteilnahme: 71 Prozent).

Mit deutlichem Abstand folgt der FC Barcelona auf dem zweiten Rang. Die Katalanen haben demnach eine Siegchance von 13 Prozent. Erst auf Platz 3 folgte der amtierende Titelverteidiger aus München. Die Flick-Elf hat laut „FiveThiryEight“ nur eine 11-prozentige Chance den Henkelpott in dieser Saison zu verteidigen. Die Wahrscheinlichkeit einer Finalteilnahme der Bayern liegt laut der Analyse bei 23 Prozent. Immerhin: Die Chance, dass man das Achtelfinale gegen Lazio Rom besteht, wird mit 82 Prozent bewertet.

BVB und Leipzig mit minimalen Chancen

Neben den Bayern sind mit Borussia Dortmund, RB Leipzig und Borussia M’Gladbach drei weitere Bundesligisten nach wie vor in der CL vertreten. Alle drei Teams gelten jedoch als krasse Außenseiter: Der BVB und Leipzig bekommen eine Siegchance von jeweils 3 Prozent. Bei Gladbach sind es sogar unter 1 Prozent.

Mit Blick auf die bevorstehenden Achtelfinal-Spiele haben zumindest Leipzig und Dortmund gute Chancen. Beim BVB sind es 54 Prozent im Duell gegen Sevilla, bei Leipzig immerhin 38 Prozent im Aufeinandertreffen gegen den FC Liverpool. Gladbach geht mit 8 Prozent hingegen als deutlicher Außenseiter in das Duell gegen ManCity.

„FiveThirtyEight“ ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit den Schwerpunkten Statistik und Datenjournalismus. Seit 2017 beschäftigen sich die Experten auch mit Fußball-Statistiken und Vorhersagen. Neben zahlreichen europäischen Ligen, versucht man auch den Gewinner der UEFA Champions League anhand von statistischen Daten vorherzusagen. Die Prognose basiert auf dem sog. „Soccer Power Index (SPI)“, ein Wert, der auf unterschiedlichsten Datenquellen zurückgreift, unter anderem auch auf Spieldaten von „Opta Sports“. Zudem verfügt jedes Team über ein „Offensive und Defensive Rating“.

Die Siegerchancen für die laufende CL-Saison

  1. Manchester City – 37 Prozent
  2. FC Barcelona – 13
  3. FC Bayern – 11
  4. FC Liverpool – 7
  5. Real Madrid – 6
  6. FC Chelsea – 5
  7. Juventus Turin – 5
  8. Atletico Madrid – 3
  9. Borussia Dortmund – 3
  10. RB Leipzig – 3
  11. Paris Saint-Germain – 2
  12. FC Sevilla – 2
  13. Atalanta Bergamo – 2
  14. FC Porto – < 1 Prozent
  15. Borussia M’Gladbach – < 1 Prozent
  16. Lazio Rom – < 1 Prozent