FC Bayern News

Lockt Rüdiger einen Bayern-Spieler zum FC Chelsea? „Ich kenne Boateng und Süle sehr gut“

Antonio Rüdiger und Niklas Süle
Foto: imago images

In den vergangenen Wochen machten zahlreiche Meldungen die Runde, wonach Jerome Boateng, Niklas Süle und David Alaba beim FC Chelsea auf dem Wunschzettel stehen. Nun hat sich Blues-Profi Antonio Rüdiger zu den Gerüchten geäußert und dabei angedeutet, dass er seinem Klub gerne hilft einen von diesen Spielern nach London zu locken.

Im Gespräch mit der „Sport BILD“ verriet der deutsche Nationalspieler, dass er kein Problem damit hat als „Spielerberater“ für FC Chelsea zu agieren: „Wenn sich Chelsea für einen der drei Spieler als Transferziel entscheiden würde, stehe ich für alle Fragen zur Verfügung.“

Bei Timo Werner und Kai Havertz, die beiden vergangenen Sommer zu den Blues wechselten, hat dies bereits sehr gut geklappt: „Ich habe ihnen geholfen und ihnen geraten zum FC Chelsea zu kommen. Deshalb bin ich immer an ihrer Seite.“

„Hatte bereits Kontakt mit Alaba“

Eigenen Aussagen zufolge gab es bereits einen ersten Kontakt mit David Alaba: „Ich kenne Jérôme &und Niklas sehr gut und hatte bereits Kontakt zu David Alaba.“ Der 27-jährige deutete jedoch an, dass nicht er aktiv auf den Österreicher zugegangen ist: „Wenn sich so etwas anbahnt, dann meldet sich der befreundete Spieler normal von selbst. Dann erzählst du ihm natürlich nur von den schönen Seiten hier.“

Alaba hat am gestrigen Dienstag seinen Abschied vom FC Bayern am Ende der Saison offiziell bestätigt. Wohin er jedoch wechseln will ließ er offen. Neben den beiden spanischen Top-Klubs Real und Barcelona soll auch Chelsea an Alaba dran sein. Kurioserweise sind Jerome Boateng und Niklas Süle ebenfalls zwei Kandidaten an der Stamford Bridge.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de