FC Bayern News

Schock für die Bayern: Corentin Tolisso fällt für den Rest der Saison aus!

Corentin Tolisso
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Verletzungsschock beim FC Bayern. Corentin Tolisso hat sich gestern im Training schwer verletzt und wird dem FC Bayern längere Zeit fehlen. Demnach ist die laufende Saison für den Franzosen vorzeitig beendet!

Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, hat sich der 26-jährige eine schwere Verletzung zugezogen. Nach Informationen des Blattes hat sich Tolisso ein Muskelsehnenriss zugezogen. Die Bayern rechnen mit einer Ausfallzeit von bis zu sechs Monaten, damit wird der Mittelfeldspieler in dieser Saison kein Spiel mehr für die Bayern absolvieren. Laut der „BILD Zeitung“ hat sich Tolisso die Verletzung ohne Fremdeinwirkung zugezogen.

Ungewisse Zukunft bei den Bayern

Der französische Nationalspieler hat in der laufenden Saison 22 Spiele (3 Tore) für den Rekordmeister absolviert, kommt jedoch nicht über eine Reservistenrolle hinaus. In den vergangenen Monaten machten immer Gerüchte die Runde, dass die Bayern Tolisso im Sommer verkaufen wollen, auch weil dieser nur noch bis 2022 an den FCB vertraglich gebunden ist. Die schwere Verletzung und lange Ausfallzeit wird einen Verkauf deutlich erschweren.

Tolisso hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder mit kleineren und größeren Verletzungen herumgeplagt. In der vergangenen Saison fiel er mit einer Bänderverletzung im linken Außenknöchel rund drei Monate aus. Im September 2018 hatte der Mittelfeldspieler einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten und war acht Monate ausgefallen.

Auch in der laufenden Saison hatte Tolisso immer wieder muskuläre Probleme und hat bereits sechs Spiele verpasst.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de