Fussball News

Musiala bestätigt: „Werde in Zukunft für Deutschland spielen“

Jamal Musiala
Foto: imago images

In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche Gerüchte und Spekulationen rund um Jamal Musiala und dessen sportliche Zukunft. Vor allem die Frage für welche Nationalmannschaft er in Zukunft spielen wird stand dabei im Mittelpunkt. Seit heute steht fest: Er wird für Deutschland spielen!



Im Gespräch mit dem Portal „The Athletic“ verkündete der Bayern-Youngster am Mittwoch vollkommen überraschend seine Entscheidung wie folgt: „Ich habe ein Herz für Deutschland und ein Herz für England. Beide Herzen werden weiter schlagen. Ich habe viel über diese Frage nachgedacht. Was ist das Beste für meine Zukunft? Wo habe ich mehr Chancen zu spielen? Am Ende habe ich mich auf das Gefühl verlassen, dass mir schon seit langer Zeit gesagt hat, es sei die richtige Entscheidung, für Deutschland zu spielen. Das Land, in dem ich geboren bin. Es war dennoch keine leichte Entscheidung für mich.“

Musiala wurde in Stuttgart geboren, wuchs jedoch in England auf und besitzt sowohl die deutsche als auch die englische Staatsbürgerschaft. Sowohl der DFB als auch der FA hatten in den vergangenen Wochen intensiv um den 17-jährigen Offensivspieler gekämpft. Im vergangenen November feierte dieser noch sein Debüt für die englische U21, hat sich nun jedoch nochmal umentschieden.

Feiert Musiala im März sein DFB-Debüt?

Bundestrainer Joachim Löw hatte zuletzt bereits angedeutet, dass er das Top-Talent zeitnah nominieren wird. Es ist davon auszugehen, dass Löw Musiala im März für die bevorstehenden Länderspiele gegen Island, Rumänien und Nordmazedonien ins deutsche Aufgebot berufen wird.