FC Bayern News

Douglas Costa über seine sportliche Zukunft: “Ich würde gerne nach Italien zurückkehren”

Douglas Costa
Foto: imago images

Die Zeichen zwischen Douglas Costa und dem FC Bayern stehen (mal wieder) auf Abschied. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat die Leihgabe von Juventus Turin keine Perspektive an der Isar. Nun hat sich der 30-jährige Brasilianer selbst zu seiner sportlichen Zukunft geäußert und dabei betont, dass er im Sommer sehr gerne nach Italien zurückkehren möchte.



Costa hat sich unmittelbar nach der FIFA Klub-WM einen Haarriss im Fuß zugezogen und fällt derzeit verletzungsbedingt aus. Der Flügelflitzer hat bis dato eine sehr durchwachsene Saison gespielt und konnte die Erwartungen als Backup von Serge Gnabry und Kingsley Coman nicht wirklich erfüllen. Auch wenn die Bayern-Verantwortlichen zuletzt betont hatten, dass man mit seiner Rolle zufrieden sei und es noch keine Gespräche darüber gab, wie es mit ihm am Ende der Saison weitergeht, sind die Chancen auf einen Verbleib beim deutschen Rekordmeister äußerst gering. Costa selbst scheint nicht mehr daran zu glauben.

“Ich habe noch einen Vertrag bei Juve”

Im Gespräch mit dem italienischen Sportjournalisten Gianluca Di Marzio betonte Costa, dass er kommenden Sommer gerne zurück zu Juventus Turin möchte: “Ich hatte in meinem ersten Jahr mit Allegri Probleme, aber ich habe verstanden, wie man in Italien spielt. Ich würde gerne nach Italien zurückkehren. Es ist ein Land, das ich sehr schätze. Wir werden sehen, was passiert. Ich habe noch einen Vertrag bei Juve.” Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass Juventus Costa nicht behalten möchte, sondern man im Sommer einen Verkauf anstrebt, da der 30-jährige keine Rolle mehr in den Planungen der “Alten Dame” spielt.

“Bayern spielt heute eine andere Art von Fußball”

Costa äußerte sich auch über die Gründe, warum es bisher nicht wirklich rund für ihn läuft beim FC Bayern: “Sie spielen heute eine andere Art von Fußball als noch bei meinem ersten Engagement. Jetzt spielen sie offensiver, vorher haben sie den Ball mehr gehalten und das hat mir besser gefallen.”

Zudem gab der Linksaußen ein Update wie es ihm nach seiner Verletzung geht. Demnach hofft er auf ein schnelles Comeback: “Ich habe heute angefangen zu laufen. In ungefähr zehn Tagen bin ich wieder auf dem Platz.”

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de