FC Bayern News

Auch die AS Roma möchte Bayern-Wunschspieler Max Aarons verpflichten!

Max Aarons
Foto: imago images

Dem FC Bayern wird schon seit dem Sommer 2020 ein verstärktes Interesse an Max Aarons von Norwich City nachgesagt. Aktuellen Medienberichten zufolge arbeiten die Münchner nach wie vor an einer Verpflichtung des 21-jährigen Rechtsverteidiger. Wie nun bekannt wurde, ist auch die AS Roma an den englischen U21-Nationalspieler dran. Die Italiener haben im Winter bereits ein konkretes Angebot abgegeben.



Neben den Bayern steht Aarons auch bei Manchester United, dem FC Everton und den Römern ganz weit oben auf dem Wunschzettel. Wie die englische „Sun“ berichtet, hat der Serie A-Klub hat als einziger Interessenten in der vergangenen Winter-Transferperiode ein Angebot für Aarons hinterlegt. Die Verantwortlichen in Norwich lehnten jedoch ab.

Aarons schloss Wechsel zur AS Roma aus

Laut dem Blatt haben die Römer knapp 23 Mio. Euro für den rechten Außenverteidiger geboten. Stuart Webber äußerte sich wie folgt dazu: „Wir entschieden uns gegen das Angebot, nach Absprache mit wie ich hinzufügen muss. Es kam aus dem Ausland und wäre nicht ganz richtig für ihn gewesen und auch für uns war es kein passender Zeitpunkt.“ Norwich führt derzeit die zweite englische Liga an und forciert einen direkten Wiederaufstieg in die Premier League.

Nach dem gescheiterten Versuch bei Aarons hat Rom den US-amerikanischen Außenverteidiger Brian Reynolds vom FC Dallas auf Leihbasis ausgeliehen. Ob die Italiener kommenden Sommer nochmals einen Anlauf wagen bleibt abzuwarten. Nach Informationen der „Sun“ liegt die Schmerzgrenze von City für Aarons zwischen 35-40 Mio. Euro.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de