Bundesliga

Flick nimmt sein Team in die Pflicht: „Wir dürfen keine weiteren Punkte liegen lassen“

Hansi Flick
Foto: Marco Rosi - SS Lazio/Getty Images

Der FC Bayern empfängt morgen Nachmittag (15:30 Uhr, live auf Sky) den 1. FC Köln in der heimischen Allianz Arena. Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen hat FCB-Coach Hansi Flick seine Mannschaft vor dem Duell gegen die Rheinländer in die Pflicht genommen.



Unter der Woche feierten die Bayern einen souveränen 4:1-Auswärtssieg gegen Lazio Rom und spielten dabei phasenweise ihren „Triple-Fußball“ aus der Vorsaison. Nun gilt es den „CL-Modus“ auch im tristen Bundesliga-Alltag beizubehalten. Gegen Bielefeld und Frankfurt tat man sich zuletzt überraschend schwer.

Bayern-Trainer Hansi Flick äußerte sich im Gespräch mit dem „Express“ über seine Erwartungshaltung vor dem morgigen Heimspiel gegen den 1. FC Köln: „Klar ist, dass wir gegen Köln von der ersten Minute an so konzentriert wie gegen Rom spielen müssen.“ Der 55-jährige betonte zudem, dass es in Sachen Vorbereitung keine Unterschiede zwischen der Bundesliga und der CL gäbe: „Deshalb wird auch ein Spiel gegen Köln mit den gleichen Abläufen wie ein Champions-League-Spiel vorbereitet.“

„Das Hinspiel war eine enge Kiste, das ist Warnung“

Flick hat großen Respekt vor den Kölnern, auch wenn die nur zwei ihrer letzten zehn Spiele gewonnen haben: „Wir müssen jedem Gegner den notwendigen Respekt entgegenbringen. Das Hinspiel war eine enge Kiste, das ist Warnung, dass solch ein Spiel nicht im Vorbeigehen absolviert werden kann.“ Zeitgleich nahm er aber auch sein Team in die Pflicht: „Aber klar ist, dass wir nach den beiden Spielen gegen Bielefeld und Frankfurt nun unbedingt einen Dreier in der Bundesliga einfahren müssen. Am Ende entscheiden Kleinigkeiten auf dem Weg zum Titel. Und deshalb dürfen wir keine weiteren Punkte liegen lassen.“

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de