FC Bayern News

Flick verrät: Nianzou-Comeback steht kurz bevor

Tanguy Nianzou
Foto: imago images

Seit knapp zwei Monaten muss der FC Bayern auf sein Top-Talent Tanguy Nianzou verzichten. Der Franzose hat sich Ende des vergangenen Jahres einen Muskelbündelriss zugezogen. Laut FCB-Coach Hansi Flick rückt dessen Comeback jedoch in greifbare Nähe.



Im Rahmen der Abschluss-PK vor dem heutigen Bundesligaspiel gegen den 1. FC Köln gab Hansi Flick ein Update zu Tanguy Nianzou und dessen Reha. Das Comeback des Youngsters, der vor der Saison ablösefrei von Paris Saint-Germain an die Isar wechselte, steht kurz bevor. „Wir rechnen damit, dass er nach der Länderspielpause wieder voll mit im Kader ist“, so Flick. Damit stehen dem Trainer wieder mehr Optionen im defensiven Mittelfeld und der Innenverteidigung zur Verfügung.

Nianzou kam seit seinem Wechsel erst auf 21 Pflichtspielminuten (gegen den VfB Stuttgart in der Hinrunde) für den FC Bayern. Eine Oberschenkelverletzung und ein Muskelbündelriss warfen den französischen  U-Nationalspieler immer wieder zurück.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de