Bundesliga

📊 RĂŒckpasskönige der Bundesliga: BVB ist Spitzenreiter, Bayern liegt auf Rang 3

David Alaba
Foto: imago images

Mit 67 Toren stellt der FC Bayern die beste Offensive in der Bundesliga. Hansi Flick ist bekannt dafĂŒr, dass er gerne offensiven Fußball spielen lĂ€sst. Zeitgleich gehen aber auch die Bayern gerne auf Nummer sicher, wenn es sein muss wie eine aktuelle Statistik belegt. Nur Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund spielen in der laufenden Saison mehr RĂŒckpĂ€sse als der FCB.



Das internationale Zentrum fĂŒr Sportstudien (CIES) hat in seiner neusten Studie untersucht wie hĂ€ufig die Bundesliga-Teams in der laufenden Saison pro Spiel RĂŒckpĂ€sse spielen. AngefĂŒhrt wird das Ranking von Borussia Dortmund, die pro Partie auf stolze 261 PĂ€sse kommen. Auf dem zweiten Platz liegt Bayer Leverkusen mit 243 RĂŒckpĂ€ssen/Spiel. Der FC Bayern folgt dicht dahinter auf Rang 3 mit 238. AuffĂ€llig: Mit RB Leipzig auf Platz 4 belegen vier Top-Teams die ersten Positionen in dem Ranking.

Bei Mainz 05 gibt es indes die wenigsten RĂŒckpĂ€sse, die RheinlĂ€nder kommen auf 115 pro Spiel. Auch Eintracht Frankfurt, ein Team, welches in den vergangenen Wochen groß aufgespielt hat, scheint nicht sonderlich auf Sicherheit und Ballbesitz Wert zu legen. Die SGE kommt auf 174 RĂŒckpĂ€sse pro Spiel und landet damit auf dem 13. Rang.

Die RĂŒckpasskönige der Bundesliga in der Übersicht

  1. Borussia Dortmund – 261 RĂŒckpĂ€sse pro Spiel
  2. Bayer Leverkusen – 243
  3. Bayern MĂŒnchen – 238
  4. RB Leipzig – 221
  5. Hertha BSC – 174
  6. Borussia M’gladbach – 203
  7. VfL Wolfsburg – 175
  8. Arminia Bielefeld – 153
  9. TSG Hoffenheim – 171
  10. SC Freiburg – 155
  11. Union Berlin – 150
  12. FC Schalke 04 – 149
  13. Eintracht Frankfurt – 174
  14. Werder Bremen – 149
  15. VfB Stuttgart – 163
  16. FC Köln – 142
  17. FC Augsburg – 135
  18. FSV Mainz 05 – 115