FC Bayern News

Leichte Entwarnung: Boateng wohl nicht schwerer verletzt

Jerome Boateng
Foto: imago images

Gute Nachtrichten für den FC Bayern und insbesondere für Jerome Boateng. Der Innenverteidiger musste gestern Abend im Topspiel gegen Borussia Dortmund angeschlagen ausgewechselt werden. Aktuellen Medienberichten zufolge hat sich der 32-jährige nicht schwerer verletzt.



Boateng blieb in der 70. Minute bei einem Klärungsversuch im Rasen hängen und musste kurz darauf ausgewechselt werden. Der Abwehrspieler wurde mit einem schmerzverzerrten Gesicht  von zwei Betreuern gestützt und verließ humpelnd das Feld. Die Live-Bilder im TV ließen nichts Gutes vermuten, doch allen Anschein nach, hat sich Boateng nicht schwerer verletzt.

Weitergehende Untersuchungen am Sonntag

Wie der Pay-TV-Sender „Sky“ berichtet, hat sich der 32-jährige nach den ersten Untersuchungen wohl keine schwerwiegende Verletzung zugezogen. Endgültige Klarheit soll es im Laufe des Sonntags geben, nachdem der Innenverteidiger nochmals weitergehend untersucht wird.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de