FC Bayern News

Bericht: Neppe wird Technischer Direktor beim FC Bayern, Schwegler neuer Chefscout

FC Bayern
Foto: imago images

Aktuellen Medienberichten zufolge könnte es im Scouting-Bereich der Bayern zeitnah zu einer personellen Umstrukturierungen kommen. Demnach steht Chefscout Marco Neppe kurz vor einer Beförderung zum Technischen Direktor an der Isar. Pirmin Schwegler hingegen könnte dessen Nachfolge antreten.



Wie der „kicker“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, steht der 34-jährige Neppe kurz davor neue Technischer Direktor beim FC Bayern zu werden. Der ehemalige Profi arbeitet bereits seit 2014 für die Münchner und ist derzeit Chef der Scouting-Abteilung an der Säbener Straße. Neppe war dabei unter anderem maßgeblich für die Verpflichtungen von Alphonso Davies, Jamal Musiala und Tanguy Nianzou verantwortlich. Neppe gilt als rechte Hand von Sportvorstand Hasan Salihamidzic und würde die vakante Stelle des technischen Direktors nach knapp vier Jahren neu besetzen. Zwischen 2014 bis 2017 hatte diese Michael Reschke inne. Zum Aufgabengebiet des technischen Direktors gehören insbesondere die Bereiche Lizenzspieler, Junior Team, Scouting sowie Transfers.

Schwegler winkt ebenfalls eine Beförderung

Sollte Neppe ins Management der Bayern aufrücken, gilt Pirmin Schwegler laut dem „kicker“ als Favorit um dessen Nachfolge als Chefscout zu übernehmen. Der Ex-Profi, der unter anderem für Eintracht Frankfurt und Hannover 96 auflief, ist seit Anfang als Spielerbeobachter für die Bayern aktiv.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de