FC Bayern News

Europas Top-Torjäger: Lewandowski eilt allen davon

Robert Lewandowski
Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Mit seinem Dreierpack im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund hat Robert Lewandowski nicht nur maßgeblich zum 4:2-Erfolg gegen den BVB beigetragen, sondern auch sein Tor-Konto erneut ordentlich gefüllt. Der 32-jährige Pole ist in dieser Saison nicht nur in der Bundesliga das Maß aller Dinge, sondern auch europaweit nahezu konkurrenzlos.



Lewandowski erzielte gegen seinen Ex-Klub seine Saisontreffer 29., 30. und 31. und hat zeitgleich den Vorsprung auf BVB-Angreifer Erling Haaland, der ebenfalls zwei Mal treffen konnte, in der BL-Torschützenliste nochmals ausgebaut. Der Bayern-Stürmer hat nun satte 12 Tore Vorsprung auf Haaland. Kaum jemand zweifelt ernsthaft daran, dass der Pole die Torjägerkanone verteidigen wird.

Lewandowski ist zudem auf dem besten Weg den ewigen Rekord von Gerd Müller aus der Saison 1971/72 zu knacken, als die FCB-Legende 40 Tore in einer Saison erzielte. Neun Tore in den verbliebenen zehn Spielen fehlen dem Top-Torjäger noch, um diese Bestmarke einzustellen.

Der Bayern-Angreifer ist jedoch nicht nur in der Bundesliga die unangefochtene Nummer eins, in ganz Europa gibt es keinen Stürmer, der nur ansatzweise an die Quoten des 32-jährigen rankommt.

Zwei weitere BL-Stürmer in den Top 10 der besten europäischen Torjäger

Mit 31 Treffern ist Lewandowski deutlich an der Spitze. Rang 2 geht an Paul Onuachu (KRC Genk), der auf 25 Treffer kommt, dafür aber sechs Spiele mehr absolviert hat. Platz 3 hat sich Giorgos Giakoumakis (VVV Venlo) mit 23 Toren in 23 Spielen gesichert.

Neben Lewandowski sind mit Erling Haaland und André Silva zwei weitere Bundesliga-Profis in der Top 10 der besten europäischen Torjäger vertreten. Beide kommen jeweils auf 19 Treffer in der laufenden Saison.

Europas Top-Torjäger: Die Top 10 in der Übersicht

  1. Robert Lewandowski (FC Bayern) – 31 Tore in 23 Spielen
  2. Paul Onuachu (KRC Genk) – 25 in 29
  3. Giorgos Giakoumakis (VVV Venlo) – 23 in 23
  4. Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) – 20 in 22
  5. Thomas Henry (OH Leuven) – 20 in 27
  6. Erling Haaland (Borussia Dortmund) – 19 in 19
  7. André Silva (Eintracht Frankfurt) – 19 in 22
  8. Lionel Messi (FC Barcelona) – 19 in 24
  9. Patson Daka (RB Salzburg) – 18 in 16
  10. Aaron Boupendza (Hatayspor) – 18 in 25