FC Bayern News

Bericht: Lewandowski, Haaland und Mbappe sind die Favoriten auf den Ballon d´Or 2021

Ballon d'Or
Foto: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images

Das Jahr ist gerade einmal zweieinhalb Monate alt und doch liegen die ersten kleinen Vorentscheidungen in Bezug auf den Ballon d´Or bereits hinter uns. Mit dem Ausscheiden von Juventus Turin und FC Barcelona in der Champions League, haben sich die Chancen von Lionel Messi und Cristiano Ronaldo deutlich minimiert. Bayern-Star Robert Lewandowski liegt hingegen noch aussichtsreich im Rennen. Dies gilt jedoch auch für andere heiße Anwärter. 



Trotz der Auszeichnung zum Weltfußballer 2020 ist Bayerns Topstürmer Robert Lewandowski noch immer „unvollkommen“. So wurde der Ballon d´Or im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht vergeben. Dies soll sich in diesem Jahr ändern, was den Stürmer der Münchner umso heißer macht, erneut zuzuschlagen. Wie die französische „Le Equipe“ berichtet, hat der Pole gute Chancen im Kampf um den goldenen Ball. Mit bereits 31 Treffern ist Lewandowski der klarer Top-Torjäger in den europäischen Spitzenligen. Zudem liegt er mit den Bayern sowohl in der Liga als auch in der Königsklasse voll auf Kurs. Selbst bei der Europameisterschaft hat er die Gelegenheit, weiter Eigenwerbung zu betreiben. Sein einziges kleines Manko ist lediglich die Tatsache, dass er in der abgelaufenen CL-Saison erst viermal getroffen hat. Allerdings stehen die entscheidenden Partien erst noch an.

Überwindet Haaland die Hypothek Dortmund und Norwegen?

Einen kleinen Vorteil in puncto Champions League haben Kilian Mbappé und Erling Haaland, die laut der „Le Equipe“ neben Lewandowski ebenfalls zu den Top-Favoriten gehören. Mit zehn Toren in sechs Partien führt der Dortmunder die Rangliste deutlich an und ist mit seinen 20 Jahren eine echte Ausnahmeerscheinung. So spektakulär seine Quote auch ist, so hat er im Vergleich zu Lewandowski trotzdem eher schlechte Karten. So ist mit einem Durchmarsch der Dortmunder in der Königsklasse nicht unbedingt zu rechnen und auch in der Meisterschaft sind alle Chancen dahin. Unglücklicherweise wird er auch bei der EM nur Zuschauer sein, da sich die Norweger nicht qualifiziert haben. Die Auszeichnung kommt für den Dortmunder vermutlich noch etwas zu früh, da er höchstwahrscheinlich nicht um die ganz großen Titel kämpft.

Mit Paris und Frankreich auf Kurs: Mbappé hat alle Chancen auf den Ballon d´Or

Ein gefährlicherer Gegner dürfte indes Kilian Mbappé sein. Der blitzschnelle Franzose gilt seit mehreren Jahren als Thronfolger von Messi und Ronaldo und lässt seine Klasse regelmäßig aufblitzen. So erzielte der Offensivspieler 18 Treffer in der Liga und sechs Buden in der Königsklasse. Werte, die sicherlich gut, aber auch noch zu steigern sind. Ein Vorteil für Mbappé ist jedoch, dass er mit seiner Schnelligkeit und Technik spektakulärer spielt als seine Konkurrenten aus der Bundesliga. Mit Paris Saint-Germain und der französischen Nationalmannschaft kann der 22-Jährige in dieser Saison noch viel erreichen. Ein Gewinn der berühmten Auszeichnung ist definitiv in Reichweite.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de