FC Bayern News

Unverhoffter Geldregen? Marseille denkt über Kaufoption von Cuisance nach

Mickael Cuisance
Foto: imago images

Nach enttäuschenden Leistungen beim FC Bayern wurde der französische Youngster Michaël Cuisance zu Beginn der Saison an Olympique Marseille verliehen. Seine Talfahrt schien sich dort zunächst fortzusetzen, jedoch ist seit dem kürzlichen Trainerwechsel bei OM eine deutliche Leistungssteigerung beim 21-Jährigen zu erkennen. Der neue Chefcoach Jorge Sampaoli ist davon offenbar sehr begeistert und schließt eine feste Verpflichtung des Mittelfeldspielers nicht aus.



Michaël Cuisance scheint in Südfrankreich endlich zu seiner Form zu finden. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten hagelte es Kritik von allen Seiten, sodass eine weitere Zukunft in Marseille bislang als ausgeschlossen galt. Allerdings hat sich bei Olympique Marseille in den letzten Wochen einiges zu seinen Gunsten verändert. Da man in der Liga von den europäischen Rängen verdrängt wurde, musste Trainer Andre Villas-Boas weichen. Unter Jorge Sampaoli scheint beim Franzosen der Knoten aber langsam zu platzen. Insbesondere sein später Siegtreffer kurz nach seiner Einwechslung gegen Stade Rennes unter der Woche gibt OMs Verantwortlichen derzeit allen Grund dazu, Michaëls Kaufoption zu überdenken.

Sampaoli hofft auf eine Einigung

Unterdessen hat sich auch Jorge Sampoali zu der Personalie geäußert. Nach dem Spiel gegen Stade Rennes zeigte er sich äußert erfreut über seinen Schützling und betonte, dass er eine Menge Fähigkeiten besitze. Zudem ließ er bezüglich der Kaufoption überraschenderweise  verlauten: „Wir sind in Gesprächen, aber noch am Anfang. Er denkt auch selbst darüber nach. Wenn es einen Weg gibt, einen Kompromiss, damit er bleiben kann, wollen wir diesen gerne eingehen.“ Offenbar stehen also die Chancen für die Münchener nicht schlecht eine zweistellige Millionensumme für den 21-Jährigen einzukassieren, denn die Kaufoption beträgt laut „fussballtransfers.com“ zwischen zehn und achtzehn Millionen Euro. Michaël Cuisance verbleiben derweil noch zehn Ligaspiele, um OM endgültig von einer festen Verpflichtung zu überzeugen. Das Blatt hat er aber zumindest vorerst gewendet.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de