FC Bayern News

Flick-Gerüchte? Kahn ist entspannt: „Er hat bei uns einen Vertrag bis 2023“

Flick, Kahn und Salihamidzic
Foto: imago images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge ist Hansi Flick der Top-Favorit für die Nachfolge von Bundestrainer Jogi Löw. Der 56-jährige hat in den vergangenen Tagen versucht die die Spekulationen um seine Person zu verhindern, doch genau das Gegenteil ist eingetroffen. Mittlerweile diskutiert ganz Deutschland über Flick und seine sportliche Zukunft. Nun hat sich auch Oliver Kahn dazu erstmals geäußert.



Nach alle dem Trubel rund um Hansi Flick und dessen Zukunft beim FC Bayern ist es erstaunlich still aktuell an der Säbener Straße. Bis auf Flick selbst hat sich bis dato noch kein FCB-Verantwortlicher zu den aktuellen Gerüchten geäußert. Bayern-Vorstand Oliver Kahn hat nun als erster das Schweigen gebrochen.

Kahn ist entspannt in Sachen Flick

Im Gespräch mit dem „kicker“ betonte der 51-jährige, dass er „entspannt sei“ mit Blick auf die derzeit überkochende Gerüchteküche. Als Grund dafür führte Kahn an, dass Hansi Flick noch „einen Vertrag bis 2023 besitzt“. Damit verfolgt der die gleiche Taktik wie Flick selbst, der dies in den vergangenen Tagen selbst immer wieder betont hat. Ein klares Dementi, wie z.B. von Jürgen Klopp, gab bisher aber noch nicht von dem Bayern-Erfolgscoach zu hören.

Auch wenn Rummenigge, Kahn & Co. einen Flick-Abschied im Sommer ausschließen, sind die Bayern-Bosse Gerüchten zufolge dennoch gesprächsbereit. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass man selbst einen adäquaten Ersatz findet.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de