FC Bayern News

Thomas Müller über sein DFB-Comeback: „Ich bin Nationalspieler im Wartestand“

Thomas Müller
Foto: Handout/FC Bayern via Getty Images

Mit Blick auf die jüngsten Entwicklungen rund um die deutsche Nationalmannschaft und Aussagen von Bundestrainer Joachim Löw, rückt das DFB-Comeback von Thomas Müller immer näher. Der 31-jährige äußerte sich nun zur aktuellen Lage und nahm dabei alle Fußballfans in Deutschland in die Pflicht.



Müller hatte unlängst betont, dass er „große Lust auf die EM“ hat und gerne nochmals mit der Nationalmannschaft auf „Titeljagd“ gehen würde. Im Gespräch mit dem „ZDF“ kritisierte der Bayern-Profi jedoch die negative Stimmung rund um die Nationalelf: „Wir tun gut daran, in ganz Deutschland bis zur Euro weniger kritisch, sondern mehr unterstützend zu agieren. Dass wir uns als Nationalmannschaft auch gemeinsam hochpushen.“

Der 31-jährige deutete dabei zudem an, dass er mit einer Rückkehr in die DFB-Auswahl rechnet und dementsprechend ganz genau verfolgt was derzeit geschieht: „Ich bin ja auch Deutscher und Nationalspieler – aktuell im Wartestand. Aber ich bin ja nicht zurückgetreten. Deshalb interessiert mich das natürlich alles sehr wohl.“

Der „kicker“ hatte zuletzt berichtet, dass Bundestrainer Joachim Löw neben Müller auch Mats Hummels zur bevorstehenden EM 2021 mitnehmen wird.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de