FC Bayern News

Goretzka deutet Verbleib beim FC Bayern an: „Sind hier noch lange nicht am Ende“

Leon Goretzka
Foto: Handout/FC Bayern via Getty Images

Die Verantwortlichen beim FC Bayern haben in den vergangenen Wochen bereits mehrfach betont, dass man den Vertrag mit Leon Goretzka vorzeitig verlängern möchte. Auch der 26-jährige Mittelfeldspieler selbst deutete nun an, dass er über den Sommer 2022 beim Rekordmeister bleiben möchte.



Leon Goretzka hat sich in den vergangenen knapp 1,5 Jahren zu einem absoluten Leistungsträger und Führungsspieler in München entwickelt. Gemeinsam mit Joshua Kimmich bildet er die Schaltzentrale im FCB-Mittelfeld und glänzt zudem regelmäßig selbst auch als Torschütze und Vorbereiter.

Sky-Experte Dietmar Hamann bezeichnete Goretzka vor kurzem als den „wichtigsten Bayern-Spieler“ in der aktuellen Lage und auch die Verantwortlichen haben den gebürtigen Bochumer zuletzt immer wieder öffentlich gelobt. Die Vertragsverlängerung mit dem deutschen Nationalspieler scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

„Wir möchten eine Ära prägen“

Im Gespräch mit dem „FC Bayern Podcast“ äußerte sich der 26-jährige über seine Ambitionen und Ziele mit den Münchner und deutete dabei einen längeren Verbleib an der Isar an: „Wir möchten eine Ära prägen“. Das große Ziel ist es das Triple „im Optimalfall nochmal mit den Fans zusammen zu gewinnen.“

Goretzka ist Teil der sog. „New Gen“ beim FCB mit Spielern wie Kimmich, Serge Gnabry, Niklas Süle und Leroy Sane, die alle samt Mitte 20 sind und auch in der deutschen Nationalmannschaft zusammenspielen. Dies spielts sicherlich auch eine große Rolle in Sachen Vertragsverlängerung: „Natürlich sind wir hier noch lange nicht am Ende. Wir haben eine außergewöhnliche Generation mit dem 95er Jahrgang beisammen.“

Der Mittelfeldspieler ist vertraglich noch bis 2022 an den deutschen Rekordmeister gebunden. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge laufen die Vertragsgespräche bereits.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.