FC Bayern News

Noch Platzverweis gegen Stuttgart: Davies fehlt den Bayern für zwei Spiele

Alphonso Davies
Foto: imago images

Ganze zwölf Minuten dauerte der Auftritt von Alphonso Davies gegen den VfB Stuttgart. Nach einem harten Foulspiel gegen Wataru Endo sah der Münchner nach Eingreifen des Video-Schiedsrichters glatt Rot. Nun hat der DFB die Strafe für den Kanadier festgelegt.



Die Münchner Bayern müssen wie erwartet für zwei Bundesliga-Siele ohne den schnellen Linksfuß auskommen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund nach einem Urteil des Sportgerichts am Montag mit. Besonders bitter: Durch die Sperre verpasst Davies die wichtige Partie gegen RB Leipzig. Eine Woche später wird er zudem gegen Union Berlin nicht mitwirken können. Sein Bundesliga-Comeback ist damit frühestens am 22. April gegen den VfL Wolfsburg möglich.

Glück für die Bayern, dass mit Lucas Hérnandez ein fast gleichwertiger Vertreter für den 20-Jährigen zur Verfügung steht. In den Champions-League Partien gegen Paris Saint Germain kann Hansi Flick natürlich dennoch auf Alphonso Davies bauen. Ein ausgeruhter „Roadrunner“ kann gegen Kilian Mbappé und Neymar ohnehin nicht schaden.