Transfers

Lucas Vazquez lehnt Real-Angebot ab – Schlagen die Bayern zu?

Lucas Vazquez
Foto: imago images

Der FC Bayern wurde in den vergangenen Tagen intensiv mit Lucas Vazquez von Real Madrid in Verbindung gebracht. Aktuellen Medienberichten zufolge hat der 29-jährige Spanier das jüngste Vertragsangebot der Königlichen abgelehnt. Schlagen die Bayern nun zu?



Die spanische „AS“ hat vergangene Woche enthüllt, dass der FC Bayern an Lucas Vazquez von Real Madrid dran sei. Demnach sollen die Münchner bereits fortgeschrittene Gespräche mit dem Real-Profi führen. Laut der „Marca“ könnte es nun (noch) konkreter werden zwischen dem Rekordmeister und dem 29-jährigen Spanier.

Bayern ist bei Vazquez in der Lauerstellung

Wie der „Marca“-Reporter José Félix Díaz berichtet, hat Vazquez das jüngste Vertragsangebot der Blancos abgelehnt. Demnach konnten sich die beiden Parteien beim Thema Gehalt nicht einigen. Diaz verriet zudem, dass die Bayern sich „in Lauerstellung“ befinden und die aktuelle Situation von Vazquez ganz genau beobachten. Der Vertrag des Allrounders läuft am Ende der Saison aus.

Der spanische Nationalspieler kann auf der rechten Seite flexibel eingesetzt werden und ist derzeit bei Real als Rechtsverteidiger gesetzt. Als ablösefreier Spieler passt Vazquez sehr gut ins Beuteschema der Münchner und auch dessen Flexibilität dürfte Hansi Flick sehr gut gefallen. Offen ist jedoch, ob die Münchner in der Lage sind die Gehaltsforderungen von Vazquez zu erfüllen. Gerüchten zufolge fordert dieser knapp 5 Mio. Euro pro Jahr.