FC Bayern News

Lewandowski-Ersatz: Müller bringt Leon „Scoretzka“ ins Spiel

Robert Lewandowski und Leon Goretzka
Foto: imago images

Thomas Müller ist bekannt dafür, dass er seinen Mitspielern gerne mal Spitznamen verpasst. Nun hat sich der 31-jährige auch einen für Leon Goretzka einfallen lassen und diesen zeitgleich zum Lewandowski-Ersatz auserkoren.



Egal ob LewanGOALski oder Road Runner, Müller hat in der Vergangenheit schon mehreren Bayern-Spieler einen Spitznamen gegeben. In einem Instagram-Video mit seinem ehemaligen Teamkollegen Mats Hummels hat sich Müller gestern über den bitteren Ausfall von Robert Lewandowski geäußert. In gewohnter Manier hat der Ur-Bayer dabei seinen Humor nicht verloren und direkt einen Lewandowski-Ersatz ins Spiel gebracht.

„Jetzt muss Leon zum Scoretzka werden“

Auf die Frage wer Lewandowski in den kommenden im Sturm ersetzen könnte, verwies Müller auf Leon Goretzka und verpasste diesen prompt den Spitznamen „Scoretzka“. Der 26-jähirge Mittelfeldspieler hat sich in dieser Saison durchaus zu einem Top-Scorer beim FC Bayern entwickelt und kommt auf 16 Torbeteiligungen in 27 Spielen.