FC Bayern News

Wechselt Costa nach Mexiko? Berater bestätigt Anfrage von Tigres

Douglas Costa
Foto: imago images

Douglas Costa wird den FC Bayern am Ende der Saison verlassen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat der 30-jährige Brasilianer keine Perspektive beim deutschen Rekordmeister. Dessen Berater verriet nun, dass der Flügelflitzer eine Anfrage aus Mexiko vorliegen hat.



Costa wird nach seiner Leihe beim FCB kommenden Sommer wieder zu Juventus Turin zurückkehren. Ähnlich wie die Bayern plant aber auch die „Alte Dame“ nicht mehr mit dem Außenstürmer. Juve möchte Costa möglichst gewinnbringend verkaufen. Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass Gremio Porto Algre großes Interesse hat und auch Costa soll offen für eine Rückkehr in seine Heimat sein. Mit dem mexikanischen Top-Klub UANL Tigres hat sich nun jedoch scheinbar eine weitere Option aufgetan.

Kann sich Tigres Costa leisten?

Costa-Berater Giovanni Branchini bestätigte gegenüber „Sky Sport“, dass Tigres sich bei ihm wegen Costa erkundigt hat. Branchini hat jedoch Zweifel ob die Mexikaner finanziell in der Lage sind die Gehaltsforderungen des Flügelflitzers zu erfüllen. Bei Juve verdient der Offensivspieler Gerüchten zufolge aktuell 7 Mio. Euro zuzüglich Prämien.

Der 30-jährige hat in der laufenden Saison 20 Spiele für den FC Bayern absolviert und kommt auf einen Treffer und drei Vorlagen. Aktuell fällt der ehemalige brasilianische Nationalspieler mit einem Haarriss im Fuß aus.