Transfers

Bestätigt: Heung-min Son ist ein Thema beim FC Bayern!

Heung-min Son
Foto: imago images

Englischen Medienberichten zufolge beschäftigt sich der FC Bayern mit Tottenham-Star Heung-min Son. Demnach beobachten die Münchner die aktuelle Vertragssituation des 29-jährigen Offensivallrounders ganz genau und könnten bald einen Vorstoß bei dem ehemaligen Bundesliga-Profi wagen. Die „Sport BILD“ bestätigte nun, dass Son durchaus ein Thema beim Rekordmeister ist.



Die aktuellen Transfergerüchte rund um Son sorgen für viel Aufsehen an der Isar. Das englische Portal „Football Insider“ hat diese Woche berichtet, dass Heung-min Son ein potenzieller Kandidat beim FC Bayern sei und die Münchner sich „in Lauerstellung befinden“, sollte dessen Vertragsverlängerung bei den Tottenham Hotspur platzen. Nach Informationen der „Sport BILD“ ist Son in der Tat ein interessanter Spieler für die Bayern.

Erst 2022 eine ernsthafte Option

Laut dem Blatt ist Son jedoch erst im Sommer 2022 eine ernsthafte Option an der Säbener Straße. Ein Transfer in diesem Jahr ist aufgrund der hohen Ablöse unrealistisch. Der Flügelstürmer hat einen Marktwert von 85 Mio. Euro. Zudem ist vollkommen offen, ob der Südkoreaner in einem Jahr tatsächlich auf dem Transfermarkt verfügbar sein wird. Die Vertragsgespräche mit Tottenham sind zuletzt ins Stocken geraten, angeblich fordert Son 200.000 Euro die Woche. Ein Verbleib bei den Spurs über 2023 hinaus ist jedoch nicht ausgeschlossen.

Wie die „Sport BILD“ berichtet, sind die Gerüchte rund um Son und die Bayern kein Zufall, sondern werden von dessen Beratern auch dazu genutzt, um den Druck auf die Engländer in den Vertragsverhandlungen zu erhöhen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.