Fußball News

Verpatzte Generalprobe: PSG verliert Topspiel gegen Lille – Neymar sieht Rot

Neymar
Foto: imago images

Paris Saint-Germain hat keine gelungene Generalprobe für das bevorstehende CL-Duell gegen den FC Bayern hingelegt. PSG musste sich am Samstag mit 0:1 gegen Lille geschlagen geben und hat damit die Tabellenführung in der Ligue 1 verloren.



Vier Tage vor dem Viertelfinal-Hinspiel gegen den FC Bayern, hat Paris eine 0:1-Heimniederlage gegen den OSC Lille kassiert. Durch die Pleite im Spitzenspiel der Ligue 1 hat PSG zudem die Tabellenführung an Lille abgegeben, die nun drei Punkte Vorsprung auf den amtierenden Meister haben. Jonathan David erzielte in der 20. Minute den einzigen und damit zugleich entscheidenden Treffer der Partie.

Besonders bitter: Superstar Neymar flog in der Nachspielzeit mit Gelb-Rot vorzeitig vom Platz. Der Brasilianer geriet in einen Zwist mit Lille-Verteidiger Tiago Djalo und sah seine zweite Gelbe Karte. Auch Djalo bekam für sein Scharmützel mit Neymar seine zweite Gelbe und musste ebenfalls vorzeitig runter.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.