FC Bayern News

Kampf gegen die Zeit: Lewandowski hat mit dem Aufbautraining begonnen

Robert Lewandowski
Foto: imago images

Der FC Bayern muss derzeit auf seinen Top-Torjäger Robert Lewandowski verzichten. Wie lange der 32-jährige Stürmer ausfällt ist derzeit offen. Während die Bayern-Fans auf ein Blitz-Comeback im CL-Rückspiel gegen Paris Saint-Germain hoffen, hat Lewandowski zuletzt die Erwartungen gedämpft. Immerhin: Am Donnerstag hat der Pole nun mit seiner Reha begonnen.



Knapp eine Woche nach dem sich Robert Lewandowski im Rahmen der Länderspielreise mit Polen eine Bänderdehnung im Knie zugezogen hat, arbeitet der Angreifer an seinem Comeback. Auf Instagram teilte dieser ein entsprechendes Bild von sich wie er sein lädiertes Knie im Kraftraum belastet.

„Wie sehen uns bald“

Der FCB-Profi hatte sich gestern Abend vor dem CL-Spiel gegen Paris zurückhaltend gezeigt und wollte keine Prognose abgeben, wann er wieder auf den Rasen zurückkehren wird. Ein Comeback kommende Woche beim Rückspiel gegen Paris schloss der 32-jährige jedoch aus: „Das kommt noch zu früh für mich.“

Die Bayern-Fans hoffen dennoch auf eine „Wunderheilung“. Lewandowski selbst hat sein Instagram-Post mit dem Spruch „Wir sehen uns bald“ versehen – wann auch immer das ist.