FC Bayern News

Neue Verletzungssorgen: Bayern bangt nun auch noch um Süle und Goretzka

Leon Goretzka
Foto: imago images

Mit Robert Lewandowski und Serge Gnabry muss der FC Bayern derzeit auf zwei (wichtige) Stammspieler verzichten. Beide fielen beim gestrigen CL-Hinspiel gegen PSG aus und werden auch das Rückspiel kommende Woche verpassen. Mit Leon Goretzka und Niklas Süle stehen zweit weitere FCB-Spieler auf der Kippe.



Sowohl Goretzka als auch Süle wurden bei der gestrigen 2:3-Heimniederlage gegen Paris vorzeitig ausgewechselt. Während für Goretzka in der 33. Minute Schluss war, ging Süle in der 42. vorzeitig vom Platz. Laut Bayern-Trainer Hansi Flick sind beiden angeschlagen: „Beide haben muskuläre Verletzungen“, verriet dieser nach dem Spiel im Interview bei „Sky“.

Wie lange fallen Süle und Goretzka aus?

Wie lange die beiden deutschen Nationalspieler ausfallen werden, ist derzeit noch vollkommen offen. Klar ist aber, dass beide am kommenden Wochenende beim Bundesliga-Spiel gegen Union Berlin aller Voraussicht nach eine Verschnaufpause erhalten. Auch Flick rechnet nicht damit, dass die beiden einsatzfähig sein werden: „Wir gehen davon aus, dass sie am Wochenende nicht dabei sein können.“ Ob das Duo auch kommende Woche im Rückspiel gegen Paris ausfallen konnte Flick einschätzen: „Wie es nächste Woche aussehen wird, weiß ich nicht.“

Vor allem der Ausfall von Goretzka wäre ein herber Rückschlag. Der 26-jährige ist neben Joshua Kimmich einer der Antreiber im Spiel der Bayern und hat sich in den vergangenen Wochen in Topform präsentiert.