FC Bayern News

Neuer sichtlich enttäuscht: „Diese Niederlage trifft uns schwer“

Manuel Neuer
Foto: imago images

Manuel Neuer war der einzige Bayern-Spieler, der sich nach der 1:2-Niederlage gegen Mainz vor die TV-Kameras und Mikrofone gewagt hat. Der 35-jährige machte kein Geheimnis daraus, dass er von der Leistung der eigenen Mannschaft enttäuscht ist.



Neuer betonte nach dem Spiel, dass man sich vor allem in der ersten Halbzeit viel zu schwach präsentiert hat: „Dieser Niederlage trifft uns schwer. Wir haben uns viel mehr vorgenommen. Gerade in der ersten Halbzeit war es zu wenig von uns. So kannst du dieses Spiel nicht angehen und auch nicht gewinnen. Wir haben zu wenig Möglichkeiten uns herausgespielt, zudem wurden unsere Fehler bestraft.“ Der 35-jährige betonte zudem, dass man die Mainzer nicht unterschätzt hat: „Mainz spielt gegen den Abstieg und es war klar, dass sie so spielen. Wir wissen, gegen wen Mainz in letzter Zeit erfolgreich gespielt hat. Das war keine Überraschung. Dennoch war es von uns was die Körpersprache angeht einfach zu wenig.“

Beim frühen Gegentor der Bayern sah Neuer nicht gut aus und zeigte sich selbstkritisch: „Ich habe den Ball gesehen, aber es war ein Flatterball. Es gab vier, fünf ähnliche Situation wo ich Glück hatte. In dieser hatte ich leider Pech.“