FC Bayern News

Wechselwunsch hinterlegt: Julian Nagelsmann will zum FC Bayern!

Julian Nagelsmann
Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge machen die Bayern bei der Suche nach einem Nachfolger für Hansi Flick derzeit ernst. Demnach verhandelt der FCB derzeit sowohl mit RB Leipzig als auch mit Julian Nagelsmann selbst. Der 33-jährige hingegen soll bei den Verantwortlichen der Sachsen bereits einen Wechselwunsch hinterlegt haben und möchte im Sommer zum FC Bayern wechseln.



Geht nun plötzlich alles schneller als viele erwartet haben beim FC Bayern? Auch wenn die Münchner bisher den Abschied von Hansi Flick zum Ende der Saison noch nicht offiziell bestätigt haben, sucht man bereits dessen Nachfolger. Mit Blick auf die aktuellen Medienberichte spricht vieles dafür, dass dies Julian Nagelsmann wird.

Nagelsmann will zum FC Bayern wechseln im Sommer

Der „SPORTBUZZER“, die „BILD Zeitung“ und „SPORT1“ haben am Sonntagabend alle samt übereinstimmenden berichtet, dass die Bayern die Verhandlungen mit RB Leipzig wegen Nagelsmann aufgenommen hätten. Konkret soll man eine offizielle Anfrage beim aktuellen Arbeitgeber von Nagelsmann hinterlegt haben. Ein Szenario welches schon seit Tagen (öffentlich) diskutiert wurde. Nach und nach sickern immer mehr neue Details durch und diese deuten ganz klar darauf hin, dass kommenden Sommer zu einem spektakulären Trainerwechsel in der Bundesliga kommen wird.

Laut „SPORT1“-Reporter Patrick Berger hat Nagelsmann die RB-Bosse bereits darüber in Kenntnis gesetzt, dass er zum deutschen Rekordmeister wechseln möchte. Die Verantwortlichen in Leipzig hingegen wollen dem 33-jährigen keine Steine in den Weg legen, solange die Münchner bereit sind die finanziellen Rahmenbedingungen zu erfüllen. RB fordert demnach 25-30 Mio. Euro Ablöse, um Nagelsmann vorzeitig aus seinem bis 2023 laufenden Vertrag rauszulassen. Auch wenn Nagelsmann zum FCB möchte, pocht dieser nicht auf einen Transfer sollten sich die beiden Klubs am Ende nicht einigen.

Wie viel sind die Bayern bereit für ihren Wunschtrainer zu zahlen?

30 Mio. Euro Ablöse für einen Trainer klingen im ersten Moment wie eine surreale Summe, diese scheint nach Informationen von Constantin Ecker jedoch gar nicht so utopisch zu sein. Laut dem gut informierten Sportjournalisten liegt die Schmerzgrenze der Bayern für Nagelsmann bei knapp 20 Mio. Euro. Damit wäre der Jungtrainer mit Abstand der teuerste Trainer in der Welt.


Die Bayern hoffen durch den vorzeitigen Abschied von Flick eine finanzielle Entschädigung (durch den DFB). Diese ist mit Blick auf die jüngsten Aussagen von Oliver Bierhoff & Co. jedoch sehr unwahrscheinlich.