Transfers

Bericht: Gosens ist offen für einen Wechsel zum FC Bayern

Robin Gosens
Foto: imago images

Der FC Bayern wurde zuletzt mit einer Verpflichtung von Robin Gosens in Verbindung gebracht. Italienischen Medienberichten zufolge beschäftigen sich die Bayern mit dem Linksverteidiger. Der 26-jährige selbst scheint durchaus offen für einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister zu sein.



Die „Tuttosport“ hatte Mitte April berichtet, wonach Gosens ein Thema an der Säbener Straße sein soll. Der deutsche Nationalspieler hat in den vergangenen Jahren bei Atalanta Bergamo eine herausragende Entwicklung hingelegt und damit auch das Interesse der Münchner auf sich gezogen.

Gosens ist vertraglich nur noch bis 2022 an Bergamo gebunden, somit scheint ein Verkauf im Sommer nicht ausgeschlossen zu sein. Bergamo besitzt jedoch eine Option auf eine einjährige Verlängerung. Sein aktueller Marktwert liegt bei 35 Mio. Euro.

Gosens tendiert zu einem Wechsel in die Bundesliga

Der 26-jährige Abwehrspieler selbst hat vor kurzem im Interview mit dem „kicker“ betont, dass er sehr gerne in der Bundesliga spielen möchte: „Früher oder später will ich mir den Traum Bundesliga definitiv verwirklichen.“ Wie die französische Transfer-Insiderin H. Grimes erfahren haben will, kommen für den 4-fachen DFB-Nationalspieler jedoch nur Borussia Dortmund und der FC Bayern in Frage.

Auch wenn Gosens sicherlich ein interessanter Spieler, ist ein Wechsel zum FCB im Sommer sehr unwahrscheinlich. Die Bayern haben durch die (bevorstehende) Verpflichtung von Omar Richards faktisch keinen Bedarf mehr auf der Linksverteidiger-Position. Zudem ist die kolportierte Ablöse in Höhe von 35-40 Mio. Euro kommenden Sommer eine zu große Hürde für den Rekordmeister, auch weil man auf anderen Positionen deutlich mehr Handlungsbedarf hat.