FC Bayern News

Enthüllt: Erik ten Hag war Bayerns Plan B für die Flick-Nachfolge!

Erik ten Hag
Foto: imago images

Mit Julian Nagelsmann haben die Bayern ihren absoluten Wunschtrainer für die Nachfolge von Hansi Flick erhalten. Der 33-jährige soll eine neue Ära beim Rekordmeister prägen. Wie nun bekannt wurde, hatten die Bayern-Bosse aber durchaus einen Plan B.



Keine 48 Stunden nach dem ersten Kontakt mit RB Leipzig haben die Bayern den Transfer von Nagelsmann unter Dach und Fach gebracht und offiziell verkündet. Dies war nur möglich, da die Münchner mit knapp 20 Mio. Euro Ablöse tief in die Tasche gegriffen haben für ihren Wunschtrainer und weil dieser selbst den klaren Wunsch hatte zum FCB zu wechseln. Hätte die Verpflichtung von Nagelsmann nicht geklappt, hätten die Bayern jedoch eine Alternative parat gehabt.

Bayern stand bereits in Kontakt mit Ajax und ten Hag

Wie das Portal „Voetbal International“ berichtet, war Ajax-Coach Erik ten Hag der Plan von Hasan Salihamidzic & Co. Demnach standen die Münchner nicht nur in Kontakt mit dem 51-jährigen, sondern auch bereits mit Ajax Amsterdam.

Ten Hag ist in München kein Unbekannter: Zwischen 2013 und 2015 trainierte er die Bayern-Amateure und wurde Ende 2019, nach dem Kovac-Aus, als möglicher Bayern-Trainer gehandelt.

Durch den erfolgreichen Nagelsmann-Deal haben die Bayern Abstand von ten Hag genommen. Dieser hat fast zeitgleich die Spekulationen rund um seine Person beendet und seinen Vertrag in Amsterdam bis 2023 verlängert.