Transfers

Bericht: Bayern steht kurz vor der Verpflichtung von England-Youngster Chukwuemeka

Carney Chukwuemeka
Foto: imago images

Der FC Bayern wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit einer Verpflichtung von Carney Chukwuemeka in Verbindung gebracht. Aktuellen Medienberichten zufolge stehen die Münchner kurz davor den 17-jährigen Engländer im Sommer an die Isar zu locken.



Auf der Suche nach neuen Talenten schaut sich der FC Bayern immer häufiger in England um. Die Münchner wurden zuletzt mit zahlreichen jungen Nachwuchsspielern von der Insel in Verbindung gebracht. Einer davon ist Carney Chukwuemeka. Aktuellen Meldungen zufolge könnte dieser im Sommer zum FCB wechseln.

FC Bayern ist in der Pole Position bei „neuem Bellingham“

Chukwuemeka steht derzeit bei Aston Villa unter Vertrag, spielt dort jedoch für die zweite Mannschaft in der Premier League 2. Der 17-jährige Mittelfeldspieler soll bei zahlreichen Top-Klubs auf dem Zettel stehen, unter anderem auch bei Manchester City, Manchester United, dem FC Liverpool und den Bayern. Wie das Portal „Football Insider“ berichtet, sind die Münchner jedoch mittlerweile in der Pole Position im Transferpoker um den englischen U18-Nationalspieler. Demnach möchten die Bayern den Wechsel zeitnah finalisieren.

Der Youngster ist vertraglich noch bis 2023 an Villa gebunden, soll jedoch bereits seinen Wechselwunsch hinterlegt haben. Chukwuemeka wäre sicherlich kein Spieler, der auf Anhieb bei den Bayern-Profis spielt, sondern vermutlich eher ein Mann für die U23 der Münchner.

Die positive Entwicklung von Jamal Musiala, der einst auch aus dem Nachwuchsbereich von Chelsea zum FCB wechselte, hat jedoch gezeigt, wie schnell es auch beim deutschen Rekordmeister mit dem Durchbruch bei den Profis gehen kann. Der kometenhafte Aufstieg von Musiala dürfte den Münchner sicherlich auch bei den Gesprächen mit Chukwuemeka helfen.