FC Bayern News

Bundesliga-Job oder DFB: Klose verlässt den FC Bayern im Sommer!

Miroslav Klose
Foto: Handout/FC Bayern via Getty Images

Die Zeichen zwischen Miroslav Klose und dem FC Bayern stehen deutlich auf Abschied. Der 42-jährige hat diese Woche seine Trainerlizenz erfolgreich absolviert und hat kommenden Sommer mehrere Optionen. Neben einem Cheftrainer-Posten in der Fußball Bundesliga, könnte Klose auch Hansi Flick zum DFB folgen.



Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird Klose den FC Bayern, gemeinsam mit Hansi Flick, am Ende der Saison verlassen. Demnach gab es bisher noch keine Vertragsgespräche zwischen ihm und dem Klub, wie der ehemalige Profi erst kürzlich bestätigt hat. Laut „BILD“-Chefreporter Christian Falk sind auch keine Gespräche geplant, auch weil Klose kein Interesse mehr an einer Zusammenarbeit mit dem FCB hat.

„Klose hat mit dem Kapitel FC Bayern abgeschlossen“

Laut Falk hat Klose mit dem „Kapital FC Bayern bereits abgeschlossen“, wie dieser in seinem Podcast „Bayern-Insider“ deutlich machte. Demnach erlebt der 42-jährige die Bayern-Familie nicht mehr so, wie er so noch aus seiner aktiven Zeit kennt. Der Weltmeister von 2014 hat sich erst kürzlich deutlich hinter Hansi Flick gestellt und die Kommunikation der Bayern-Führungsriege öffentlich kritisiert.

Wie es mit dem aktuellen Co-Trainer der Bayern kommende Saison weitergeht, ist jedoch noch offen. Es ist gut möglich, dass dieser Flick zum DFB folgt und dort erneut eine Assistentenrolle bei der deutschen Nationalmannschaft übernimmt. Aber auch ein Engagement in der Bundesliga als Cheftrainer ist nicht ausgeschlossen wie Falk berichtet. Vor allem sein Ex-Klub Werder Bremen könnte demnach eine Option sein. Florian Kohfeldt steht derzeit an der Weser mächtig in der Kritik und könnte den Verein im Sommer verlassen.