FC Bayern News

­čĄö Haaland statt Lewandowski: BVB-St├╝rmer wird zum Bundesliga-Spieler der Saison gew├Ąhlt

Robert Lewandowski und Erling Haaland
Foto: imago images

Robert Lewandowski hat mit 41 Toren eine Fabelsaison absolviert und einen neuen historischen Torrekord in der Bundesliga aufgestellt. Dennoch hat es f├╝r den Polen nicht gereicht zum Bundesliga-Spieler der Saison 2020/21 gek├╝rt zu werden. Diese Auszeichnung hat sich BVB-Angreifer Erling Haaland gesichert.



Wie ├╝blich hat die Bundesliga auch in dieser Saison ihr sog. „Team of the Season“ gek├╝rt. Diese Wahl wird gemeinsam von der Bundesliga und Spielehersteller EA Sports organisiert. Es handelt sich hierbei um ein Fan-Voting, bei dem ausschlie├člich die Anh├Ąnger ├╝ber den Ausgang entscheiden. Erling Haaland von Borussia Dortmund erhielt die meisten Stimmen und wurde damit zum Bundesliga-Spieler der Saison gew├Ąhlt.

Lewandowski-Rekord l├Ąsst die Fans kalt

Der Norweger hat in der abgelaufenen Bundesliga-Saison in 28 Eins├Ątzen 27 Treffer erzielt, was durchaus eine respektable Leistung ist. Dennoch sind es 14 Treffer weniger als Robert Lewandowski. Der Pole kommt auf 41 Saisontreffer und hat damit nicht nur den Uralt-Rekord von Gerd M├╝ller aus der Saison 1971/72 gebrochen, sondern war mit seinen Toren auch ma├čgeblich am neunten Titelerfolg der Bayern in Folge beteiligt. Den Fans hat dies jedoch anscheinend nicht ausgereicht.