FC Bayern News

Nagelsmann, Rose, Hütter & Co. – Das verrückte Trainerkarussell in der Bundesliga

Marco Rose und Julian Nagelsmann
Foto: imago images

In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche Trainerwechsel innerhalb der Fußball Bundesliga. Insgesamt sieben Vereine haben zuletzt ihren Trainer gewechselt. Kurioserweise haben alle Top-Teams aus dem deutschen Oberhaus einen neuen Übungsleiter erhalten.



Nicht nur der Wechsel von Julian Nagelsmann von RB Leipzig zum FC Bayern hat zuletzt für viel Aufsehen gesorgt. Ausgelöst wurde das verrückte Trainerkarussell in der Bundesliga durch Marco Rose und dessen Wechsel von Borussia M’Gladbach zu Borussia Dortmund.

Am heutigen Mittwoch hat Eintracht Frankfurt die Verpflichtung von Oliver Glasner bekannt gegeben. Der Österreicher wechselt, wen wundert’s, vom Ligakonkurrenten Wolfsburg zu den Hessen. Wer Glasner bei den Wölfen beerbend wird ist offen. Gerüchten zufolge könnte Ex-Bayern-Profi Mark van Bommel ein Comeback in der Bundesliga feiern.

Alle Bundesliga-Top-Teams wechseln ihren Trainer

Mit Bayern, Leipzig, Dortmund und Wolfsburg werden damit alle vier deutschen CL-Teilnehmer mit einem neuen Trainer in die Saison 2021/22 starten. Aber auch die beiden Europa League-Teilnehmer Frankfurt und Bayer Leverkusen (Gerardo Seoane) haben einen neuen Cheftrainer.

Sieben der ersten acht Teams haben somit ihren Trainer ausgetauscht. Stand heute ist Union Berlin (Urs Fischer) das einzige der Top 8 Teams, dass seinen Trainer nach der abgelaufenen Saison behalten wird.

Die Trainerwechsel der Bundesliga Top-Team in der Übersicht

  • FC Bayern: Julian Nagelsmann für Hansi Flick
  • RB Leipzig: Jesse Marsch für Julian Nagelsmann
  • BVB: Marco Rose für Edin Terzic
  • VfL Wolfsburg: k.A. für Oliver Glasner
  • Eintracht Frankfurt: Oliver Glasner für Adi Hütter
  • Leverkusen: Gerardo Seoane für Hannes Wolf
  • Gladbach: Adi Hütter für Marco Rose