FC Bayern News

Bericht: Nagelsmann erhält seine beiden Wunsch-Co-Trainer Zembrod und Toppmöller

Xaver Zembrod und Dino Toppmöller
Foto: imago images

Die Co-Trainersuche beim FC Bayern verlief zuletzt eher schleppend. Die Bayern haben sich lange Zeit schwer getan die beiden Nagelsmann-Wunschkandidaten Xaver Zembrod und Dino Toppmöller aus ihrem Vertrag bei RB Leipzig rauszukaufen. Aktuellen Medienberichten zufolge haben die Münchner nun jedoch klein beigeben.



Wie die „Sport BILD“ in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, wird Julian Nagelsmann mit Zembrod und Toppmöller seine beiden Wunsch-Co-Trainer erhalten. Der 33-jährige hat mit dem Duo bereits in Leipzig zusammengearbeitet und wollte diese unbedingt mit nach München nehmen. Bedingt durch die Tatsache, dass beide vertraglich noch an die Sachsen gebunden sind, muss der FCB nun erneut eine Ablöse bezahlen. Ein Szenario gegen, dass sich die Verantwortlichen an der Isar lange Zeit gewehrt haben. Laut der „Sport BILD“ zahlen die Münchner nun jedoch „eine untere sechsstellige Summe“ an den Ligakonkurrenten, damit Xaver Zembrod und Dino Toppmöller zum FC Bayern wechseln.

Röhl-Zukunft weiterhin offen

Während sich mit Zembrod und Toppmöller der Trainerstab von Nagelsmann langsam, aber sicher herauskristallisiert, ist weiterhin offen wie es mit Flick-Assistent Danny Röhl weitergeht. Nach Informationen des „kicker“ laufen die Gespräche mit dem 32-jährigen derzeit. Röhl liebäugelt wohl mit einem Wechsel zum DFB um dort erneut Co-Trainer von Hansi Flick zu werden. Nagelsmann hingegen hätte Röhl gerne in seinem Trainerteam.

Stand heute besteht dieses aus Benjamin Glück (Videoanalyst), Toni Tapalovic (Torwarttrainer), Holger Broich (Fitness-Coach) und den beiden Co-Trainern Zembrod und Toppmöller.