Fussball News

Löw hat sich entschieden: Sane muss Havertz weichen, Kimmich spielt hinten rechts

Leroy Sane und Joshua Kimmich
Foto: imago images

Aktuellen Medienberichten zufolge hat Joachim Löw seine Startelf für das EM-Auftaktspiel gegen Frankreich gefunden. Laut der „BILD Zeitung“ rückt Kai Havertz für Leroy Sane in die erste Elf. Joshua Kimmich spielt muss als Rechtsverteidiger ran.



Am kommenden Dienstag steigt die deutsche Nationalmannschaft in die EM 2021 ein. Jogis Jungs treffen in München auf Weltmeister Frankreich.

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Diskussionen über die Ausstellung der DFB-Elf. Aktuellen Medienberichten zufolge hat sich Bundestrainer Löw auf eine Startelf festgelegt.

Süle und Sane sitzen nur auf der Bank

Wie die „BILD Zeitung“ erfahren haben will, wird Kai Havertz Bayern-Profi Leroy Sane in der Offensive ersetzen und neben dem FCB-Duo Thomas Müller und Serge Gnabry spielen. Demnach hat Löw am Sonntagvormittag im geheimen Teil der Trainingseinheit auf Havertz gesetzt, was ein klares Indiz ist.

Auch in der Defensive wird sich, im Vergleich zur Generalprobe gegen Lettland, nichts verändern. Heißt: Joshua Kimmich bleibt in der Dreierkette und muss als Rechtsverteidiger „aushelfen“. Niklas Süle muss sich indes mit einer Reservistenrolle zufrieden geben.