Fussball News

Monaco oder Roma: Wer macht das Rennen um Jerome Boateng?

Jerome Boateng
Foto: imago images

Nach zehn Jahren beim FC Bayern hat Jerome Boateng den Verein diesen Sommer verlassen. Wohin es den 32-jährige Routinier zieht ist offen. Aktuellen Medienberichten zufolge liefern sich derzeit zwei Klubs ein Kopf-an-Kopf-Rennen.



Als ablösefreier Spieler, der in den vergangenen zwei Jahren starke Leistungen gezeigt hat, mangelt es Jerome Boateng sicherlich nicht an Interessenten. Wie der Sky-Experte Rudy Galetti berichtet, buhlen jedoch vor allem zwei Vereine besonders intensiv um den Innenverteidiger.

Mourinho oder Kovac?


Laut Galetti haben mit dem AS Monaco und der AS Roma zwei Vereine jeweils ihr Angebot bei Boateng hinterlegt. Vor allem Roma-Coach Jose Mourinho drängt auf eine Verpflichtung von Boateng. Demnach soll der 32-jährige Innenverteidiger die Defensive des Hauptstadt-Klubs mit seiner Erfahrung stabilisieren. Laut der „Gazzetta dello Sport“ steht Boateng bei den Römern ganz weit oben auf der Wunschliste.

Gleiches gilt auch für Monaco und Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac. Auch der Kroate möchte die Defensive der Monegassen mit der Erfahrung von Boateng verstärken. Anders als Rom, hätte Boateng in Monaco die Perspektive in der Champions League zu spielen.