Transfers

Bericht: Galatasaray Istanbul beschäftigt sich mit Michael Cuisance

Michaël Cuisance
Foto: imago images

Es ist ein offenes Geheimnis, dass der FC Bayern Michael Cuisance diesen Sommer gewinnbringend verkaufen möchte. Aktuellen Medienberichten zufolge soll sich Galatasaray Istanbul mit dem Franzosen beschäftigen.



Nach der eher durchwachsenen Leihe zu Olympique Marseille ist Cuisance seit Anfang Juli wieder zurück in München. Aktuellen Meldungen zufolge möchte sich der 21-jährige Mittelfeldspieler unter Julian Nagelsmann beweisen. Anders als die Bayern-Bosse, soll der neue FCB-Coach durchaus gewillt sein dem „Münchner Sorgenkind“ eine neue Chance zu geben.

Zieht es Cuisance im Sommer in die Türkei?

In der Türkei machen derzeit Meldungen die Runde, wonach sich Galatasaray Istanbul intensiv mit Cuisance beschäftigen soll. Der türkische Rekordmeister ist demnach auf der Suche nach einem neuen Mittelfeldspieler und sieht in dem Franzosen einen geeigneten Kandidaten.

Das Problem: Cuisance selbst möchte gerne in der Bundesliga bleiben oder zu einem Verein in Europas Top-5-Ligen wechseln. Die Süper Lig reizt den 21-jährigen nicht wirklich.

Der Konkurrenzkampf im Mittelfeld der Münchner ist groß. Ob und wie es mit Cuisance beim FC Bayern weitergeht hängt stark davon ab wie sich der Youngster in den kommenden Wochen in der Sommer-Vorbereitung und vor allem den Testspielen präsentiert. Klar ist aber auch: Sollten die Bayern ein attraktives Angebot erhalten, wird man sich damit beschäftigen.