FC Bayern News

Kein Interesse an einem Tauschgeschäft: Die Bayern wollen Coman im Sommer nicht abgeben

Kingsley Coman
Foto: imago images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge arbeitet der FC Chelsea derzeit mit Hochdruck an einer Verpflichtung von Kingsley Coman. Den Blues schwebt ein Tauschgeschäft vor, bei dem Callum Hudson-Odoi zum FCB wechselt und Coman nach London. Nach Informationen von „Sky“ haben die Münchner jedoch keinerlei Interesse als solch einem Deal.



Sky-Transfer-Experte Max Bielefeld bestätigte am Montagabend Berichte aus England und Frankreich wonach Coman beim FC Chelsea hoch im Kurs steht: „Richtig ist, dass mit Chelsea über Coman gesprochen wird. Richtig ist, dass es da Interesse gibt.“ Aber: Auch wenn die Bayern weiterhin an Hudson-Odoi interessiert sind, ist ein Tauschgeschäft laut Bielefeld „sehr weit weg“ laut Bielefeld.

Bayern möchte Coman nicht ziehen lassen

Nach Informationen von „Sky“ ist ein Tausch-Deal mit dem amtierenden CL-Sieger aktuell „sehr unwahrscheinlich“, was vor allem daran liegt, dass die Bayern keinerlei Ambitionen haben Coman diesen Sommer ziehen zu lassen.