FC Bayern News

Neuer Mittelfeldspieler: Die Bayern such einen „Topspieler, der sofort helfen kann“

Hasan Salihamidzic
Foto: imago images

Der FC Bayern hat sich bisher dezent zurückgehalten auf dem Sommer-Transfermarkt. Die Gründe dafür sind bekannt: Die Münchner sind nicht bereit in der aktuellen Lage (viel) Geld für neue Spieler auszugeben. Aktuellen Medienberichten zufolge sondiert der FCB dennoch den Markt auf der Suche nach einem neuen Mittelfeldspieler.



Marc Roca fällt mit einem Außenbandriss noch bis Ende August aus. Auch Corentin Tolisso steht nach seiner Corona-Infektion frühestens Mitte August wieder zur Verfügung und könnte den Rekordmeister im Sommer verlassen. Sorgenkind Michael Cuisance steht weiterhin auf der Streichliste.

Hinter den beiden Stammspielern Joshua Kimmich und Leon Goretzka, die beide faktisch keine Sommer-Vorbereitung absolviert haben, wird es ganz schnell sehr dünn im Bayern-Mittelfeld. Wie der „kicker“ berichtet, könnten die Münchner das Zentrum personell nochmals verstärken. Demnach hält der FCB derzeit Ausschau nach einem „Topspieler, der sofort helfen kann“.

Heißt im Klartext: Die Bayern werden nur einen neuen Mittelfeldspieler verpflichten, wenn dieser das Niveau hat dem Team auf Anhieb weiterzuhelfen und finanziell stemmbar ist.

Nagelsmann will den Nachwuchstalenten eine Chance geben

Einen Paniktransfer, wie im Vorjahr, wird es laut dem Fachblatt jedoch nicht geben. Bayern-Trainer Julian Nagelsmann möchte kein Geld für einen weiteren Ergänzungsspieler ausgeben. Der 34-jährige ist offen dafür Nachwuchstalenten wie Torben Rhein und Taylor Booth eine echte Chance im Mittelfeld zu geben. Beide konnten in der Vorbereitung und den Testspielen durchaus überzeugen.