FC Bayern News

Berater bestätigen: Bayern führt Gespräche mit Chelsea-Youngster Emran Soglo

Hasan Salihamidzic
Foto: imago images

Auf der Suche nach einem neuen Top-Talent ist der FC Bayern (mal wieder) beim FC Chelsea fündig geworden. Nach Jamal Musiala wollen die Münchner mit Emran Soglo den nächsten England-Youngster an die Isar locken. Dessen Berater bestätigten nun, dass es bereits konkrete Gespräche mit den Bayern gab.



Der Name Emran Soglo dürfte den wenigsten Fußballfans in Deutschland etwas sagen, dies könnte sich jedoch bald ändern. Der erst 16-jährige Youngster hat diese Woche ein Probetraining am Bayern-Campus absolviert und die Verantwortlichen beim FCB voll und ganz von sich überzeugt. Die Münchner würde Soglo, der aktuell keinen laufenden Vertrag besitzt, gerne verpflichten.

Auch Dortmund und Stuttgart wollen Soglo

Wie dessen Berater Willy Moupoupa und Jack Blouet gegenüber „Fussball Transfers“ bestätigt haben, laufen die Gespräche bereits: „Ja, wir sind in Gesprächen mit den Bayern.“ Eine (schnelle) Einigung ist jedoch scheinbar nicht in Sicht: „Es gibt nichts Offizielles zu verkünden. Wir sprechen auch mit anderen Vereinen aus Europa. Wir suchen die beste Option auf dem höchsten Niveau für Emrans Karriere.“

Neben den Bayern steht Soglo auch bei anderen Klubs aus der Bundesliga auf dem Wunschzettel. Dem Vernehmen nach beschäftigen sich auch Borussia Dortmund und der VfB Stuttgart mit dem Nachwuchsspieler. Zudem gibt es weitere Interessenten aus England und Frankreich.