FC Bayern News

Mysteriöser Tweet: Deutet Lewandowski-Berater einen Wechsel an?

Robert Lewandowski
Foto: imago images

In den vergangenen Monaten gab es zahlreiche Diskussionen und Spekulationen über die sportliche Zukunft von Robert Lewandowski beim FC Bayern. Gerüchten zufolge liebäugelt der Pole mit einem vorzeitigen Abschied vom Rekordmeister. Dessen Berater lässt mit einem mysteriösen Tweet nun aufhorchen.



Vertraglich ist Lewandowski noch bis 2023 an den FC Bayern gebunden. Ob er jedoch tatsächlich in den kommenden zwei Jahren für den FCB auf Torejagd gehen wird ist offen. Ein Wechsel diesen Sommer ist faktisch ausgeschlossen. Die Verantwortlichen an der Isar möchten den Top-Torjäger nicht vor 2023 ziehen lassen.

„Er hätte es jetzt verdient“

Maik Barthel, einer von Lewandowskis Beratern, sorgt mit einem zweideutigen Tweet aktuell für Verwunderung. Dieser schrieb am Sonntag auf Twitter: „Möchte er nochmal was anderes kennenlernen, noch mal woanders spielen? Er hätte es jetzt verdient“. Besonders interessant: Barthel markierte dabei den FC Bayern.

Gerüchten zufolge hat Lewandowski den Wunsch zum Ende seiner Karriere nochmals eine neue sportliche Herausforderung anzugehen. Dem Vernehmen nach reizt den 32-jährigen Stürmer vor allem die spanische La Liga. Auch zahlreiche Top-Klubs aus England sollen an dem Weltfußballer interessiert sein.