Transfers

Bericht: Bayern drängt auf eine Verpflichtung von Marcel Sabitzer

Marcel Sabitzer
Foto: imago images

Die Gerüchte um Marcel Sabitzer und den FC Bayern nehmen weiter Fahrt auf. Medienberichten zufolge arbeiten die Münchner nun intensiv an einer Verpflichtung des Österreichers.



Sein Vertrag läuft nur noch bis 2022, eine vorzeitige Verlängerung seines Arbeitspapieres lehnte Marcel Sabitzer bislang ab. Für seinen Klub RB Leipzig gibt es daher zwei Möglichkeiten: Entweder gehen die Sachsen mit ihrem Kapitän in sein letztes Vertragsjahr und riskieren, ihn nach der anstehenden Saison ablösefrei zu verlieren. Oder sie verkaufen ihn bereits in dieser Transferphase. Ein möglicher Abnehmer scheint mit dem deutschen Rekordmeister auch bereits gefunden.

Bayern „drängen darauf, ihn zu verpflichten“

Das bestätigte zuletzt Transfer-Insider Fabrizio Romano. Laut dem Italiener seien die Verhandlungen sogar schon weit fortgeschritten. „Bayern München arbeitet an einer Verpflichtung von Marcel Sabitzer“, erklärte der Italiener in seinem Podcast. Offiziell sei allerdings noch nichts. Die Münchner befänden sich aber in direktem Kontakt mit dem 27-Jährigen und „drängen darauf, ihn zu verpflichten“. Sabitzer sei „ein echtes Transferziel“, der Deal allerdings noch nicht in trockenen Tüchern.