FC Bayern News

Neuer Rechtsverteidiger: Bayern stellt Suche ein – Stanisic erhält eine Chance

Josip Stanisic
Foto: imago images

Hat der FC Bayern seine Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger eingestellt? Aktuellen Medienberichten zufolge setzen die Münchner auf eine interne Lösung.



Achraf Hakimi, Denzel Dumfries, Sergino Dest, Sergi Roberto oder zuletzt Thilo Kehrer: Die Liste an Rechtsverteidigern mit denen der FC Bayern in den vergangenen Wochen in Verbindung gebracht wurde ist lang. Wie ausschaut werden die Münchner jedoch keinen neuen Spieler für die rechte Abwehrseite verpflichten.

Nagelsmann setzt auf Stanisic

Wie der „kicker“ berichtet, möchte Julian Nagelsmann FCB-Youngster Josip Stanisic eine Chance in der neuen Saison geben. Der 21-jährige Deutsch-Kroate ist der Gewinner der Vorbereitung und durfte auch zum Saisonauftakt gegen Gladbach von Anfang an spielen und machte seine Sache sehr ordentlich wie Nagelsmann nach der Partie betonte: „Mit Stani war ich sehr zufrieden, er hat das sehr gut gemacht, sich offensiv gut eingeschaltet.“

Laut dem Fachblatt wird Stanisic auch am kommenden Dienstag, im DFL Supercup gegen Borussia Dortmund, beginnen und den verletzten Benjamin Pavard ersetzen. Das Nachwuchstalent wird aller Voraussicht nach auch in Zukunft die Rolle als Backup für den Franzosen einnehmen.