FC Bayern News

Erster Nagelsmann-Sieg, erster Titel: Bayern gewinnt den DFL Supercup 2021!

Thomas Müller
Foto: imago images

Der FC Bayern hat den seinen ersten Titel in der neuen Saison eingefahren. Die Münchner setzten sich im DFL Supercup mit 3:1 gegen Borussia Dortmund durch.



Julian Nagelsmann hat sich seinen ersten Sieg als Bayern-Trainer gesichert und damit zeitgleich auch seinen ersten Titel. Der FCB feierte am Dienstagabend einen 3:1 Auswärtserfolg im DFL Supercup gegen Borussia Dortmund. Die Münchner haben damit zum neunten Mal den Wettbewerb gewonnen.

Nagelsmann baut seine Startelf kaum um

Im Vergleich zum 1:1-Unentschieden gegen Borussia Mönchengladbach vor vier Tagen hat Nagelsmann hat seine Startelf nur auf einer Position umgebaut: Kingsley Coman ersetzte Leroy Sane auf dem linken Flügel.

Die knapp 25.000 Zuschauer im Signal Iduna Park sahen von Anfang an ein sehr intensives Spiel. Die Bayern hatten in der 14. Minute die erste Chance des Spiels, als Müller am starken Kobel scheiterte.

Zwei Minuten später hatte Coman direkt die nächste Gelegenheit, doch der Franzose schoss weit über das Tor.

In der 20. Minute Marco Reus beinahe das 1:0 für den BVB erzielt. Manuel Neuer bewahrte sein Team mit einer starken Parade aus kurzer Distanz vor dem Rückstand.

Lewandowski bringt Bayern auf die Siegerstraße

In den Schlussminuten der erste Hälfte ging es dann hin und her. Zunächst ließ Müller in der 34. eine 100-prozentige Chance liegen. Auf der Gegenseite wurde ein Treffer von Moukoko in der 36. aufgrund einer Abseitsstellung nicht anerkannt.

Kurz vor der Pause (41.) war es dann jedoch soweit: Nach schöner Vorabeit von Gnabry köpfte Lewandowski die Bayern in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Reus verkürzt, Lewy sorgt für die Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel erwischte die Nagelsmann-Elf einen Traumstart. Müller erhöhte in der 49. auf 2:0.

Der BVB kämpfte sich jedoch nochmals ran, als Reus in der 64. mit einem sehenswerten Treffer auf 1:2 verkürzte. Zuvor wurde bereits ein Treffer von Haaland (54.) wegen einer knappen Abseitsstellung nicht gewertet.

In der 74. besorgte Lewandowski die Vorentscheidung des Spiels. Nach einem Patzer von Akanji landete der Ball beim Polen, der aus kurzer Distanz das 3:1 erzielte.

Dortmund drängte in der Schlussphase nochmals auf den erneuten Anschluss, am Ende blieb es jedoch beim verdienten Sieg für den FC Bayern.