FC Bayern News

Nagelsmann drückt bei Stanisic auf die Euphoriebremse: „Er braucht noch Zeit“

Foto: imago images

Josip Stanisic ist einer der Gewinner der Saison-Vorbereitung beim FC Bayern. Trainer Julian Nagelsmann setzt auf den 21-jährigen Abwehrspieler. Dennoch will der FCB-Coach den Deutsch-Kroaten vorsichtig entwickeln.



Josip Stanisic hat sich einen festen Platz im Kader des FC Bayern erkämpft. Mit soliden bis herausragenden Leistungen in den Testspielen spielte sich der Campus-Kicker ins erste Glied.

Nach der Verletzung von Rechtsverteidiger Nummer 1 Benjamin Pavard schenkte Nagelsmann Stanisic das Vertrauen. Der junge Coach brachte den Nachwuchsspieler sowohl im Spiel gegen Gladbach, als auch im Supercup Finale gegen den BVB von Anfang an. Der Youngster bekam den Vorzug vor dem erfahrenen Bouna Sarr. Neben einigen kleineren Schnitzern stellte sich Stanisic als echte Alternative auf der mäßig besetzten Rechtsverteidiger-Position heraus.

Stanisic hat gute Ansätze – brauch aber noch Zeit

Junge Spieler darf man nicht verheizen. Das weiß Nagelsmann. Um Druck von den Schultern des Abwehrspielers zu nehmen drosselte der Bayern-Trainer den Hype um Stanisic etwas. Bei der Pressekonferenz vor der Partie gegen den 1. FC Köln äußerte sich Nagelsmann wie folgt zur Personalie Stanisic: „Er macht es gut, hat gute Eindrücke hinterlassen. Bei der ganzen Thematik Campus ist es einerseits ein bisschen Gamblen, du musst spielen. Andererseits musst du Schwächephasen einplanen.“

Laut dem 34-jährigen ist das Thema Talentförderung beim FCB kein einfaches: „Eine Nachwuchsförderung beim FC Bayern ist extrem komplex. Wenn Stani auch mal in ein Loch fällt, ist auch die Frage, was ist dann.“

Dennoch wird Nagelsmann auch in Zukunft an seinem Jugend-Kurs festhalten: „Ich bin ein großer Freund davon, dass man sich dem als Trainer bewusst ist. Wenn das Gesamtkonstrukt stabil ist, wir 2:0, 3:0 führen kannst du junge Spieler reinbringen, dann können sie sich entwickeln. Wenn das Gesamtkonstrukt nicht stimmt, ist es natürlich auch für junge Spieler schwierig.“

Es wird spannend zu sehen welche Rolle Stanisic nach der Rückkehr von Pavard beim FC Bayern spielen wird bzw. wie viele Einsatzminuten er erhält.