FC Bayern News

Entscheidung gefallen: Die Bayern planen keine weiteren Transfers mehr am Deadline Day!

Hasan Salihamidzic
Foto: IMAGO

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird der FC Bayern am Deadline Day keine neuen Spieler mehr verpflichten. Demnach haben die Verantwortlichen entschieden, dass es diesen Sommer  keine weiteren Neuzugänge mehr geben wird.



Wie „SPORT1“-Chefreporter Florian Plettenberg auf Twitter berichtet, haben die Bayern ihre Aktivitäten in Sachen Neuzugänge eingestellt. Der Transfer von Marcel Sabitzer (15 Mio. Euro) war der vierte Sommer-Neuzugang und zugleich der letzte. Zuvor hatten die Münchner bereits Dayot Upamecano (42,5 Mio. Euro), Omar Richards und Sven Ulreich (beide ablösefrei) verpflichtet. Dem Vernehmen nach hat der Rekordmeister weniger als 60 Mio. Euro für diese vier neuen Spieler ausgeben.

Auch „BILD“-Reporter Tobias Altschäffl hat die Meldung von Plettenberg mittlerweile bestätigt.

Deutlich besser sieht es indes bei Chris Richards und dessen Leihe zur TSG Hoffenheim aus. Nach „kicker“-Informationen befindet sich der US-Amerikaner bereits im Kraichgau, der Deal soll noch vor der Deadline über die Bühne gehen.