FC Bayern News

Der nächste Heimkehrer: Auch Tolisso reist vorzeitig von der Nationalmannschaft ab

Corentin Tolisso
Foto: imago images

Das Verletzungspech beim FC Bayern hat in den vergangenen knapp 24 Stunden mal wieder ordentlich zugeschlagen. Mit Dayot Upamecano und Thomas Müller haben zwei FCB-Profis ihre Länderspiele vorzeitig beendet. Auch Corentin Tolisso muss auf dem Heimweg nach München machen.



Laut „RMC Sport“ hat sich Tolisso im Abschlusstraining vor dem heutigen Länderspiel gegen Bosnien-Herzegowina verletzt und wird nicht zum Einsatz kommen. Dem Vernehmen nach soll es sich um eine Wadenverletzung handeln. Wie schwer diese ist bleibt abzuwarten.

Auch Tolisso muss vorzeitig zurück nach München

Wie Julien Maynard von „TF1“ auf Twitter bekannt gab, wird Tolisso vorzeitig von der Nationalmannschaft abreisen. Matteo Guendouzi wird demnach dessen Platz für die bevorstehenden WM-Qualifikationsspiele erhalten.

Für den 27-jährigen Mittelfeldspieler ist dies ein herber Rückschlag. Der Franzose fiel nach der EM 2021 mit einer Corona-Infektion knapp drei Wochen ausfiel und hat zuletzt erst langsam wieder Fahrt aufgenommen beim FC Bayern und sich über Kurzeinsätze zurück gekämpft.