Transfers

Last Minute-Leihe? Besiktas arbeitet weiterhin an einem Transfer von Bouna Sarr!

Bouna Sarr
Foto: IMAGO

Verlässt Bouna Sarr den FC Bayern diesen Sommer doch noch? Aktuellen Medienberichten zufolge arbeitet der türkische Top-Klub Besiktas Istanbul weiterhin an einer Verpflichtung des Rechtsverteidigers.



Während in der Fußball Bundesliga die Sommer-Wechselperiode seit diesem Dienstag bereits geschlossen ist und die Klubs keine Neuzugänge mehr unter Vertrag nehmen können, ist das Transferfenster in der Türkei noch bis zum 8. September geöffnet. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte der FC Bayern davon profitieren. Grund: Besiktas Istanbul hat großes Interesse an Bouna Sarr und möchte den Franzosen im Transfer-Endspurt noch verpflichten.

Besiktas strebt eine Leihe an

In den vergangenen Tagen machten bereits Meldungen die Runde, wonach Besiktas an Sarr interessiert sei, der 29-jährige Rechtsverteidiger einem Wechsel nach Istanbul jedoch eine Absage erteilt hat. Der türkische CL-Teilnehmer bleibt jedoch hartnäckig und möchte sein Glück in den verbliebenen knapp drei Tagen nochmals probieren. Mit Miralem Pjanic vom FC Barcelona hat Besiktas in den vergangenen Tagen bereits einen prominenten Neuzugang auf Leihbasis gesichert.

Wie das Portal „Duhuliye“ berichtet, streben die „Schwarzen Adler“ auch ein Leihgeschäft mit den Bayern an. Auch wenn die Münchner Transfer-Flop Sarr lieber dauerhaft verkaufen würden, wäre eine Leihe durchaus eine Option für den FCB. Damit würde sich der Rekordmeister immerhin das Gehalt von Sarr sparen, welches sich dem Vernehmen nach auf vier Mio. Euro belaufen soll.