FC Bayern News

„Er fällt in die Musiala-Kategorie“ – So gut ist Bayerns neues Top-Talent Lovro Zvonarek

Lovro Zvonarek
Foto: IMAGO

Während die Bayern in den vergangenen Jahren vor allem den französischen Markt auf der Suche nach neuen Top-Talenten sondiert haben, ist der Rekordmeister nun auch in Kroatien fündig geworden. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wechselt der 16-jährige Lovro Zvonarek zu den Bayern. Für dessen Entdecker Tomislav Stipic hat Zvonarek das Potenzial zum neuen Luka Modric zu werden.



Es kommt nicht oft vor, dass die Bayern knapp zwei Mio. Euro Ablöse für ein 16-jähriges Talent bezahlen, vor allem in Corona-Zeiten. Für Zvonarek waren die Münchner jedoch bereit so tief in die Tasche zu greifen. Sowohl kroatische als auch deutsche Medien haben den Wechsel des Youngsters zuletzt als perfekt vermeldet. Eine offizielle Bestätigung des Deals durch die Bayern steht jedoch noch aus.

„Das Gesamtpaket ist sensationell“

Zvonarek wird in der laufenden Saison, auf Leihbasis, bei seinem Heimatklub Slaven Belupo in der ersten kroatischen Liga bleiben und soll sich dort in Ruhe weiterentwickeln. Wie es mit ihm kommenden Sommer weitergeht ist offen. Für dessen Entdecker Tomislav Stipic, steht es außer Frage, dass der Mittelfeldspieler bereits in einem Jahr den Sprung zu den Bayern-Profis schaffen könnte.

Im Gespräch mit der „BILD Zeitung“ äußerte sich der Ex-Trainer von Zweitligist Aue wie folgt zu Zvonarek: „Für mich gehört er mit seinen Anlagen in die Musiala-Kategorie, er könnte einen ähnlichen Weg gehen. Er hat gute Chance im nächsten Jahr zum Kader der ersten Mannschaft des FC Bayern zu gehören.“

Stipic hatte als Trainer und Sportdirektor bei Slaven Belupo das Top-Talent entdeckt und diesen mit 15 bereits zu den Profis hochgezogen. Er zieht nicht nur einen Vergleich zu Musiala, sondern auch zu Real-Star Luka Modric: „Er hat die Fähigkeit der neue Luka Modric werden. Er ist viel weiter als alle anderen in diesem Alter. Sein Prozessor ist einfach schneller als der der anderen Spieler Das Gesamtpaket ist sensationell.“

Auch die Bayern konnten sich bereits persönlich ein Bild von Zvonarek und dessen Fähigkeiten machen. Dieser absolvierte im März eine Probetraining am Bayern-Campus und wurden von den Bayern-Scouts und Trainern als „außerordentlich gut befunden“.